Insel Wolin – Das Naturparadies und Microklima zwischen Haff und Ostsee
Die Insel Wolin hat Ihnen viel zu bieten, Sand, Strand, Erholung und jede Menge Spass. Der Nationalpark hält Entdeckungen bereit, wie Wander- und Fahrradtouren. Die Insel Wolin hat eine Fläche von 247,8 Qudartkilometer.
Das Klima :
Im Osten herrscht das kontinentale Klima mit den heißen Sommern, kalten Wintern und geringem Niederschlag. Im Westen dagegen dominiert das atlantische Klima mit seinen kühlen Sommern und milden Wintern.
Nationalpark Wolin – Natur pur
Wolinski, Polnischer Nationalpark auf der Insel Wolin, im Mündungsgebiet der Oder und in der Nähe von Stettin. Der Park wurde 1960 gegründet und umfasst eine Fläche von 109,37 Quadratkilometern. Er dient vorwiegend der Erhaltung der markanten Küstenlandschaft und der ursprünglichen Lebensgemeinschaften mit vielen seltenen Pflanzen und Tieren. Bestimmendes Landschaftselement sind die mehr als 100 Meter steil abfallenden Moränen. Diese sind überwiegend mit Buchenwäldern und verschiedenen Mischwäldern aus Buchen, Eichen und Waldkiefern bedeckt. Sehenswert sind die mehr als eintausend Eichen, alle älter als 300 Jahre. Zu den seltenen Pflanzen des Gebiets gehören Sanddorn und Rotes Waldvögelein (Orchideenart).
Auf der Insel kommen nicht mehr als 140 Vogelarten vor und viele davon im Parkgebiet, darunter Seeadler, Fischadler, verschiedene Eulenarten und Schwarzstorch und weitere mehr.
Eine weitere Attraktion ist der Wisentpark innerhalb des Nationalparks. Die urigen Wildrinder sind hier seit dem Jahre 1976 heimisch und betrachten die zweibeinigen Besucher des Parks neugierig. Die Gehege im Park zeigen weiter Gruppen von Wildschweinen und Rehen.

This document maintained by Andreas Schmidt. Material Copyright © 2004 Hotel Pałacyk