... Fun auf Wolin
Die leicht bergige Landschaft umgeben von 4 Seen (Angeln erlaubt), einem der größten europäischen Naturgolfplätze, einem Bisongeherge, einem Aussichtspunkt, einem Leuchtturm und vieles mehr bietet dem Naturfreund Ruhe und Erholung.
Möchte man dennoch gerne etwas aufregendes Erleben ist die große Strandpromenade in Międzyzdroje, versch. Kirmes, Quardsfahrten für Erwachsene, Kindercrossmotorrad, ein Wachsfigurenkabinett, mehrere Museen u. Kirchen, Türkis-See, Schifffahrten, Tretbootfahrten, Surfen, Paragleiten, der berühmte Polenmarkt, Stadtbesichtigungen usw. bestimmt das Richtige. Auf besonderen Wunsch können auch Jagen, Segeln, Hochseeangeln usw. organisiert werden. Alle diese Angebote sind in wenigen Km zu erreichen.

Baden – Fun in den Wellen Etwa dreißig Kilometer feinsandiger Ostseestrand laden überall auf der Insel zum Baden ein. Der wunderschöne, naturbelassene, weiße km-lange Sandstrand in Wiselka mit umliegenden Mischwald ist ein wahres Paradies zum Sonnen, Baden, Surfen, Spazieren, Spielen und Erholen. Das gesunde Mikroklima ist für den Herzkreislauf, Asthma, aber auch für jeden Urlauber ein Gesundheitserlebnis. Der Strand fällt sanft zum Meer ab. Nach fünfzig bis achtzig Metern ist häufig eine Sandbank vorgelagert, die bei Seegang die großen Wellen bricht. Deshalb ist der Strand auch besonders kinderfreundlich. Zusätzlich lädt auch ein Badesee ca. 200 m von Hotel zum Badespass ein. Wo auch die Möglichkeiten zum Tretbootfahren und Surfen vorhanden sind.

Angeln – Ruhe in der Natur
Wiesłka ist für Angeler ein ganz besonderes Revier. Ob an der Ostsee auf Dorsch oder am Haff / See auf Hecht oder Barsch, überall haben Sie gute Möglichkeiten. Hochseeangeln auf offener See wird auch angeboten.
Kleines Fischlexikon: deutsch - polnisch
Aal - Wegorz
Barbe - Brzana
Brasse - Leszcz
Dorsch - Dorsz
Flunder - Fladra
Hecht - Szczupak
Hering - Śledź
Karpfen - Karp
Lachs - Łosos
Quappe - Mietus
Scholle - Gładzica
Schlei - Lin
Zander - Sandaz
Fahrradtouren auf der Insel
Immer mehr Urlauber entdecken den Reiz, die Insel per Rad zu erforschen und finden beste Bedingungen. Große Buchenhaine schützen Sie vor dem Seewind, über Ihnen kreist ein Raubvogel, neben Ihnen sucht ein Storch auf der Wiese nach Nahrung und über allem wacht der große pommersche Himmel. Eine der beliebtesten Touren führt von Wisełka nach Międzyzdroje über Warnowo ca. 12 km oder Kodrabek nach Wolin ca. 20 km.
Wandern - Spass unter freiem Himmel
Wenn Sie gut zu Fuß sind, dann bietet sich die Umgebung von Wisełka als ideales Wandergebiet an. In der Regel ist es schön flach, aber dennoch hat der Wanderer zuweilen großartige Ausblicke von Steilküsten und eiszeitlichen Erdmoränenhügeln. Geeignete Wanderkarten gibt es vor Ort im Buchhandel oder am Kiosk.
Segeln auf Haff und Ostsee
Für Segler ein Geheimtipp. Sie finden hier was das Herz begehrt. Auf der einen Seite liegt die weite Ostsee mit einladenden Törns nach Bornholm Richtung Rügen oder weiter nach Osten in die Danziger Bucht. Südlich der Insel Wolin befindet sich das Stettiner Haff mit seiner Größe von nahezu eintausend Quadratkilometern und unzähligen Buchten. Hinzu kommen die weit verzweigten Flusssysteme der Swina und der Dziwna, die sich ihrerseits wieder zu Haffen öffnen. Die Auswahl für Segler ist beachtlich.


This document maintained by Andreas Schmidt. Material Copyright © 2004 Hotel Pałacyk